100 Jahre für Solidarität, Toleranz und Respekt im Sport

200 Sportbegeisterte feierten am 17. August in der Stadthalle Dietikon das 100-jährige Bestehen der Sport Union Schweiz (SUS). Damit folgte man wie schon 1969 und 1994 der Tradition, alle runden Geburtstage am Gründungsort zu feiern.

In einer gehaltvollen Festrede überbrachte Walter Mengisen, stellvertrender Direktor des Bundesamts für Sport und Co-Rektor der der Eidg. Hochschule für Sport in Magglingen, nicht nur die Glückwünsche von Bundesrätin Viola Amherd. Er lobte die Sport Union Schweiz auch für ihre Bereitschaft, sich neuen Gegebenheiten anzupassen. Vor allem aber verwies Walter Mengisen auf das vorbildliche Leitbild: «Es drückt genau das aus, was es heute im Sport und in der Gesellschaft als Gegengewicht zu negativen Auswüchsen wie Fangewalt usw. braucht: Sport auf der Basis von Toleranz, Solidarität und Respekt». Kurzum, so Walter Mengisen: «Die Sport Union Schweiz ist ein Vorzeigeverband mit langer Tradition, den es nicht nur sportlich, sondern auch gesellschaftlich braucht.»

Die  fünfstündige Jubiläumsfeier in der Stadthalle Dietikon bot neben weiteren  Reden von Zentralpräsident Sepp Born, KTV-Dietikon-Vizepräsident Edi Hagi und Jubiläumsbuch-Mitverfasserin Vera Barritt auch einen Showblock mit Pyramiden nach Grossvaterart der jungen Fortiakrobaten des TSV Fortitudo Gossau. OK-Präsident und alt-Zentralpräsident Jürg Küffer führte gemeinsam mit dem Unterhalter «Markus, der roten Faden» durch das Festprogramm. Für Spannung sorgte zudem die Gründung des neuen SUS-Fanclubs «Silberstern», bei er es als Eröffnungsaktion zwei Goldvreneli zu gewinnen gab.

Vom KTV Dietikon kulinarisch bestens umsorgt, traten die 200 Gäste kurz nach 16 Uhr mit dem Jubiläumsbuch als Andenken die Heimreise oder Weiterreise an den Final der Faustball-WM in Winterthur an. Zentralpräsident Sepp Born gab ihnen dabei den Wunsch mit auf den Weg, das SUS-Gen weiter in die Vereine und in die Gesellschaft zu tragen.

> Fotogalerie
> FOTOBOX
> Videofilm Jubiläumsfeier

> SUS Medienmitteilung, Bericht, 17.08.2019
> SUS Medienmitteilung, Vorschau, 09.08.2019

> Limmattaler Zeitung, Bericht, 18.08.2019
> Limmattaler Zeitung, Vorschau, 15.08.2019

> Weitere Jubiläumsaktivitäten

 


Herzlich willkommen zur Jubiläumsfeier 17. August 2019 in Dietikon/ZH

Liebe Sportfreunde

Hundertjährig wird man nicht alle Tage, weder als Individuum noch als Verband. Unsere Freude ist daher gross, euch unter dem Motto «100 Jahre am Ball für den Breitensport» zur Jubiläumsfeier einzuladen.

Vor 100 Jahren wurde unser Verband am Rande eines Turntages in Dietikon/ZH gegründet. Mit Stolz und Dankbarkeit treffen wir uns am Samstag, 17. August 2019, wieder am Gründungsort. Die Stadthalle Dietikon bietet uns den würdigen Rahmen, um auf unsere Geschichte zurückzublicken und im fröhlichen Rahmen zu feiern. Besonders freut uns, dass der KTV Dietikon als Mitgründer unseres Verbandes die Organisation der Feier übernommen hat. Ein attraktives Programm mit Nostalgie-Turnershow und weiteren Überraschungen erwartet euch!

Rund 200 Verbandsmitglieder, Gäste,Vereine, Veteranen und Freunde des Breitensports haben sich angemeldet.

Wir freuen uns auf einen denkwürdigen Jubiläumstag in Dietikon mit euch!
Zentralvorstand Sport Union Schweiz

 

> Medienmitteilung, Vorschau, 09.08.2019

Programm
Samstag, 17. August 2019, Stadthalle Dietikon, Fondlistrasse 15, 8953 Dietikon

10.00    Eintreffen
10.30    Apero und Begrüssung
11.30    Beginn Festprogramm / Jubiläumsbuffet / Show-Auftritte
16.30    Ende der Jubiläumsfeier (ca.)

Festkarte:  
CHF 50.00 pro Person, SPEZIAL-JUBILÄUMSPREIS,  inkl. Apéro, Jubiläumsbuffet und Erinnerungsgeschenk, exkl. Tischgetränke.
Der Betrag ist vor der Feier auf das Konto  IBAN CH57 0077 7008 7908 2090 0, Verein für Sportveranstaltungen (Sport Union Schweiz), Schwyzer Kantonalbank, 6430 Schwyz, zu überweisen.

Spezielle Info für Vereine:
Bringt eure Vereinsfahne mit (CHF 20.00 Rückerstattung vor Ort)

Teilnahmeberechtigt:
Alle Vereine, Verbandsmitglieder, Veteranen und Freunde der Sport Union Schweiz mit ihren Angehörigen sowie geladene Gäste.

Anmeldung:

  • Der Anmeldeschluss ist abgelaufen. Für allfällige Nachmeldungen bitte Kontakt mit unserer aufnehmen.
  • Programm

 

Jubiläumsgönner