Nationalturnen

Nationalturnen ist eine traditionsreiche Sportart die geistig und körperlich viel Beweglichkeit, Vielseitigkeit und Flexibilität abverlangt. Bereits seit rund fünfhundert Jahren bestreitet man diesen Wettkampf, der nur in der Schweiz ausgeübt wird. Es ist eine Mehrkampfsportart und wird in einem turnerischen Teil (die sogenannten Vornoten) und einem Zweikampfteil mit Ringen und Schwingen durchgeführt.

Die Sport Union Schweiz ist Mitglied und Teilverband des Eidgenössischen Nationalturnverbandes ENV. Dadurch können die SUS-Vereine direkt vom Angebot des Fachverbandes profitieren. Früher bot die Sport Union Schweiz eigene Nationalturntage (im Rahmen der Sportfeste) und eigene Nationalturnlager an (hauptsächlich in Muotathal). Seit 2013 wird hauptsächlich auf die Jugend fokussiert und nach Möglichkeit ein Jugendnationalturntag im Schweizer Sportfest eingebaut.

Hier erfährst du mehr über den Jugendnationalturntag 2018, der am 21. Schweizer Sportfest 2018 im Luzerner Hinterland stattfand.

 

Was ist Nationalturnen überhaupt? Der ENV erklärt, worum es dabei geht:  https://www.env-afgn.ch/sport/disziplinen

 

 

Kontakt Nationalturnen: